• Nayon Han Cello & Streicher

    Nayon spielt seit über 20 Jahren Cello. In der  Klassik groß geworden und weltweit als Solistin und Kammermusikerin die Konzertsäle bespielt, ist Sie seit einigen Jahren auch in der Popwelt eine gefragte Künstlerin. Bands wie Mando Diao, Max Herre, Joy Denalane, Gentleman, NENA,Fantastischen Vier, James Last, Eagle Eye Cherry uva. zählen zu ihren Referenzen. Nayon verfügt über ein großes Netzwerk an Streichern, die auf Wunsch gerne zusammen gestellt werden können.

  • Ploy Cebell Djane

    Ploy hat Musik im Blut – und wie! Schon in früher Jugend bewies sie bei Beatbox Wettbewerben, dass Rhythmus ihr Ding ist. Seit gut 3 Jahren zeigt sie als DJane ihr Können. Mit großem Erfolg und einer wachsenden Fangemeinde bringt sie die Berliner Szene zum Tanzen. Aber auch auf großen nationalen Bühnen unterstützt sie mit Ihren DJ-Sets Auftritte von Sängerinnen wie Lucy Diakovska oder Siri Svegler.Toll ist, dass Ploy dabei ein großes Spektrum an verschiedenster Musik im Koffer hat: Von Alltime Classics über Charts bis hin zu Pop, Rock, Indietronix und elektronischen Meilensteinen trifft sie gern ihre ganz eigene Wahl. Wie sie das alles unter einen Hut bekommt? „Pure Intuition und einen guten Draht zum Publikum!“.

  • Shirin Valentine, Moderatorin deutsch & englisch

    Shirin moderierte für den deutschen Musiksender VIVA TV. Zeitgleich absolvierte sie eine journalistische Ausbildung am Adolf-Grimme-Institut. Sie moderierte von 1995 bis 2000  ihr eigenes Format VIVA Wecker und weitere Shows auf dem Sender. Internationale Stars wie Will Smith, Ricky Martin, JustinTimberlake und Shaggy  uva. waren Interviewgäste in ihren Sendungen. Neben ihrer TV Karriere ist Musik ihre Leidenschaft. Aus ihrer Tätigkeit als Musikproduzentin gründete sie 1997 eine Musikproduktionsfirma . Hier produzierte Sie  u. a. die Musik für Enie van de Meiklokjes, Cosmo Klein, Oliver Pocher, Kaya Yanar uva. Mit ihrer Band Noble Savages tourte sie durch Indien und Deutschland  u. a. 1997 mit Michael Jackson, Apache Indian (1996) und 1998 mit Shaggy. Der Song “I am an Indian “ belegte wochenlang die Spitze der Charts in Indien und Norwegen sowie der Dance Charts in Frankreich. Seit Juli 2011 moderiert sie zweisprachig auf SKY und OSN die Sendung “Motorvision on Tour” und berichtet vor Ort von der internationalen Motorsport Szene.

  • Lana Giese, Moderatorin deutsch

    Lana lebt für die Bühne. Ihre erfrischende, jugendliche und schlagfertige Art ist Lanas Markenzeichen. Angefangen mit Moderationen bei Band Festivals arbeitete sie sich zu Größen wie der Konzertagentur „Your Gig“, dem „Musiknetzwerk“ und der „Jugz gGmbH“ vor.

    Ihre ersten Erfahrungen mit Messemoderationen machte sie im Jahre 2010 auf der „Tattoo Convention Fürth“, die sie seitdem jährlich moderiert. Darüber hinaus machte sie 2010 ihre Passion zur Profession und begann den Studiengang Technikjournalismus/Public Relations an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Im Rahmen ihres Studiums sammelte sie vielfältige Moderationserfahrungen im Hochschul-sowie im Privatradio.
    Auf der Bühne ist sie längst nicht nur als Moderatorin tätig. Auch die Schauspielerei liegt ihr. Von 2006 bis 2010 übernahm sie diverse Hauptrollen am Theater Ensemble „Theater Abgelehnt“ in Köln. Lana vereint Professionalität und Unkonventionalität. Sie verführt das Publikum mit ihrer authentischen Art und geht gekonnt und spontan auf ihr Gegenüber ein. Durch ihr sympathisches Auftreten bannt sie die Aufmerksamkeit des Publikums und lenkt sie gekonnt auf die eigentlichen Themen des Abends.

  • Julie J  Djane

    [lang_de]Geboren in Moskau. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie. Ihr Vater ist Schlagzeuger und spielte in der bekanntesten Jazz Band Russlands; ihre Mutter, Chor Dirigentin, studierte an dem MoskauerMusikkonservatorium.Schon mit 16 machte Juliette ihre erste Bühnenerfahrung. Sie sang auf „dem“ Jazzfestival in Moskau mit Melodia- Big Band.
    Mit 17 studierte Juliette Jazzgesang auf dem Musikkonservatorium in Moskau.
    Sie wurde kurz vor ihrem 18. Geburtstag nach Köln eingeladen um an einem Fusion- Music Projekt im Tonstudio als Sängerin mitzuarbeiten. Juliette träumte schon als Kind davon eine internationale Karriere als Sängerin zu machen, was in dem sozialistischen Russland absolut unmöglich war.Deswegen entschloss sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen zu lassen und blieb in Deutschland.

    Danach liest sich Juiette´s Karriere wie ein Märchen. Diverse Charterfolge mit IN MOOD  feat. Juliette, ein Duett und Live Konzerte mit Lionel Richie und über 100 Live Shows pro Jahr.