• KATHLEEN VOGEL, GESANG
    Kathleen Vogel (Künstlername Aleen) ist seit über 10 Jahren Profi-Musikerin im Bereich der Live- und Studiomusik. Kathleen sang und komponierte bei vielen Kinofilm, TV- und Videoproduktionen. Sie ist die Stimme des Titelsongs für die SAT1 TV Serie ”Eine wie keine” und der Daily Soaps “Alles was zählt” (RTL) und “Verbotene Liebe” (ARD). Kathleen begleitet NENA als festes Mitglied ihrer Band als Backgroundsängerin auf unzähligen Konzerten in den größten Hallen Deutschlands und europaweit.
  • SIRI SVEGLER, GESANG

    Siri ist gebürtige Schwedin und besuchte die Arts Educational School in London. In ihrer Laufbahn als Sängerin und Songwriterin schrieb sie den Titelsong zum Kinofilm “Gangsterläufer”. Als Schauspielerin kann man Siri in der Hollywood Produktion von “TROJA” sehen. Sie arbeitete u.a. auch als feature artist mit internationalen Künstlern wie Moonbootica und DJ Shahrokh.

  • MAYA SEDEF, GESANG
      Die junge Maya Sedef kam schon im Alter von fünf Jahren mit Musik in Berührung. Schon damals wusste sie, welche Lebensrichtung sie einschlägt, nämlich die einer Sängerin. Bis zum 16. Lebensjahr war sie Autodidakt. Von da an wurde sie klassisch ausgebildet, beteiligte sich an verschiedenen Kindermusicals und kam dadurch zum Operngesang. Kurze Zeit später studierte Maya am staatlichen Konservatorium in Istanbul Operngesang und Bühnenkunst. Damit verbunden war sie auf einer längeren Tour mit dem Werk von Bizet Carmen. Eine stilistische Wandlung fand erst in Europa statt: Der innere Drang und das grosse Interesse an Jazz, Pop, Soul, Rock und vielen anderen Mainstream Stilistiken brachte sie nach Holland und Köln. Dort absolvierte sie auch ein Jazz Studium. Ihre reichhaltigen Erfahrungen als Künstlerin mit verschiedenen Bands in Deutschland und auf vielen Bühnen Europas inspirieren Maya immer wieder aufs Neue.
      • JULIETTE, GESANG

            Juliette ist gebürtige Moskauerin und wuchs in einer Musikerfamilie auf. Ihr Vater ist Schlagzeuger und spielte in der bekanntesten Jazz Band Russlands. Ihre Mutter, Chor Dirigentin, studierte an dem Moskauer Musikkonservatorium.Schon mit 16 machte Juliette ihre erste Bühnenerfahrung. Sie sang auf „dem“ Jazzfestival in Moskau mit der Melodia-Big Band.Mit 17 studierte Juliette Jazzgesang auf dem Musikkonservatorium in Moskau.
          Sie wurde kurz vor ihrem 18. Geburtstag nach Köln eingeladen, um an einem Fusion-Music Projekt im Tonstudio als Sängerin mitzuarbeiten. Juliette träumte schon als Kind davon eine internationale Karriere als Sängerin zu machen, was in dem sozialistischen Russland absolut unmöglich war. Deswegen entschloss sie sich diese einmalige Chance nicht entgehen zu lassen und blieb in Deutschland. Danach liest sich Juiette´s Karriere wie ein Märchen: diverse Charterfolge mit IN MOOD feat. Juliette, ein Duett und Live Konzerte mit Lionel Richie und über 100 Live Shows pro Jahr folgten seitdem.
      • NICA, GESANG

        [lang_de]Ich muss Musik machen, weil ich Musik bin! Sie hat ihr musikalisches Talent sicherlich von ihrer ebenfalls musikalischen Familie geerbt: Ihre Mutter ist Opernsängerin und ihr Vater Trompetenspieler. Da lag der Tritt in die Fußstapfen nahe und so begann Nica bereits mit 16 Jahren Gesangsunterricht beim Musicalstar Yana Kris zu nehmen. Mit jungen 18 Jahren hat sie sich entschieden ihren eigenen Weg zu gehen: Als Solistin. 2010 absolvierte sie ihr Jazz/Pop Studium an dem Conservatorium in Maastricht. 2011 nahmen Nica und ihr Duett-Partner Joe den dritten Platz bei der Casting Show X-Factor ein. Für Künstler wie Michael Bublé und Sarah Connor hat Nica bereits als Backingsängerin gearbeitet.

        • SAMI BADAWI, GESANG

          Der junge Sänger Sami Badawi fand schon sehr jung den Weg zur Musik. Auf einem professionellen Niveau konnte er sich 2012 über 5 Millionen Zuschauern zeigen, als er bis in die Liveshows und damit die Top 32 der TV Show “The Voice of Germany” vordringen konnte. Bis heute wurden seine Videos über 500.000 mal bei Youtube aufgerufen. Aktuell steht Sami kurz vor dem Release seiner Solo-EP “Just in Time”.

          • MARCO MATIAS, GESANG

            Matias ist ein Sänger, der in Deutschland durch die Casting-Show „Die deutsche Stimme“ im Jahr 2003 bekannt geworden ist. Als erfahrener Sänger in den Bereichen Pop, Latin, Soul, R&B und Jazz nahm er 2005 am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest mit dem von Ralph Siegel komponierten Titel „A Miracle of Love“ teil und veröffentlichte eine weitere gemeinsame Single mit dem Titel „Rhythm of Love“. 2006 trat Marco als Teil der Gruppe six4one für die Schweiz ein weiteres Mal beim Eurovision Song Contest an. Der Komponist des Teilnehmerliedes war wieder Ralph Siegel.

        • RON JACKSON, GESANG

          Ron Jackson wurde 1974 in Atlanta geboren. Er ist mit Leib und Seele Sänger und ein leidenschaftlicher Performer. Bereits als Teenager hatte er unzählige Engagements in Bands und Ensembles. Rons musikalische Wurzeln liegen im Gospel, seine Leidenschaft gehört dem Soul, RnB, Funk und Pop. Ron war Jahre Frontsänger der Golden Gospel Singers mit denen er mehrere europaweite Tourneen spielte. 2004 sang er im American Gospelchoir und tourte durch die USA. 
Seit 2005 ist Ron Hauptsänger bei der Formation „The Very Best of Black Gospel“ mit vielen TV-Shows und über 400 Live Konzerten. Ron sang ausserdem im Background für Shaggy bei TV Total/ Pro7 und bei DSDS für die Finalisten Daniel Schumacher und Sarah Kreuz. Weiterhin sang er für Weltstars wie Lionel Richie und der erfolgreichen Band Outcast und Goodie Mob (Gnarls Barkley).